Live-Auktion!

So bieten Sie auf unseren Immobilienversteigerungen mit!

Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Pandemie sind noch immer soziale Kontakte so weit wie möglich zu vermeiden.
Wir bitten daher jeden einzelnen Kunden so zu bieten, dass persönliche Kontakte vermieden werden.

Die Auktion wird außerdem via Livestream ins Internet übertragen, so dass Sie das Geschehen verfolgen können.

Sie möchten auf unserer Live-Auktion eine Immobilie ersteigern?

Folgende Möglichkeiten bestehen dazu:

1. Telefonisch – mit Hilfe eines Mitarbeiters des Auktionshauses (Bietungsauftrag erforderlich)
2. Schriftlich – im Rahmen der Bietungsschritte oder mit einem Festgebot auf der Live-Auktion
3. Online – mit Hilfe eines Mitarbeiters des Auktionshauses (Bietantrag erforderlich)
4. Persönlich – durch Anwesenheit vor Ort, Abgabe eines Gebotes

Ob es möglich sein wird, am Tage der Auktion persönlich ein Gebot abzugeben, hängt davon ab, wie zu diesem Zeitpunkt die Vorschriften der Bundes- und/oder der Landesregierung bezüglich der Corona-Pandemie aussehen.

Wenn eine Auktion mit Saal-Publikum gestattet ist, bitten wir jeden Bieter zum Schutz aller Anwesenden einen Mund-/Nasenschutz zu tragen.

Klicken Sie auf das Vorschaubild um auf das Bieterportal zu gelangen

Wenn Sie eine der vorgenannten Möglichkeiten nutzen möchten, ist der Abschluss eines gesonderten schriftlichen Vereinbarung erforderlich. Zum Abschluss einer solchen Vereinbarung nehmen Sie bitte Kontakt mit unseren Mitarbeitern/-innen auf.

1. Telefonisch – mit Hilfe eines Mitarbeiters des Auktionshauses

Für diesen Service ist der Abschluss eines gesonderten Bietungsauftrages erforderlich. Falls Sie daran Interesse haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit einem der zuständigen Mitarbeiter oder einem der Auktionatoren auf oder kreuzen auf dem Mindestgebot (PDF 1,2 MB) im unteren Teil das Feld "telefonisches Bieten" an. Wichtiger Hinweis: Das Auktionshaus übernimmt keine Haftung dafür, dass die notwendige Telefonverbindung technisch zustande kommt.

2. Schriftlich – im Rahmen der Bietungsschritte oder mit einem Festgebot auf der Live-Auktion

Sie können einen Mitarbeiter des Auktionshauses bevollmächtigen, während der Live-Auktion im Rahmen der festgelegten Bietungsschritte für Sie bestmöglich bis maximal zu Ihrem vorab festgelegten Höchstgebot zu bieten. Dabei gibt es einige Varianten für ein solches schriftliches Gebot, zum Beispiel "nur in Höhe des Mindestgebotes", "im Rahmen der Bietungsschritte bis zu einem bestimmten Höchstbetrag" uvm. Sprechen Sie uns einfach an!

3. Online – mit Hilfe eines Mitarbeiters des Auktionshauses

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Gebote vor der Live-Auktion über das Internet in einem geschlossenen Datenraum im Bieterportal zu hinterlegen. Dieses Bieterportal ist ca. 2 Wochen vor der Auktion online.

Für die Teilnahme und Ihren persönlichen Zugang in diesen geschützten Bereich ist der Abschluss einer gesonderten Vereinbarung, der Online-Bietauftrag, erforderlich. 

Bitte füllen Sie diesen Online-Bietauftrag aus und senden ihn mit einem Nachweis Ihrer Identität und einer ausreichenden Liquidität/Bonität an das Auktionshaus. 

Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie durch die Übersendung einer Benutzerkennung und eines Passwortes den Zugang zum Online-Bieterportal. Für jedes Objekt, auf das Sie bieten möchten, erhalten Sie individuelle Zugangsdaten.

Bis zum Beginn der Live-Auktion am Auktionstag haben Sie im Portal die Möglichkeit, Gebote für individuell für Sie freigegebene Objekte abzugeben und beliebig zu verändern.

Das Online-Bieterportal schließt am Auktionstag um 11 Uhr. Ab diesem Zeitpunkt sind die Abgabe und Änderung von Geboten nicht mehr möglich. Erst dann erhält der Auktionator erstmals den Zugang zu den von den Kunden eingetragenen Geboten/Werten.

Wenn das gewünschte Objekt aufgerufen wird und die Versteigerung dieses Objektes beginnt, wird ein Mitarbeiter des Auktionshauses für Sie im Rahmen der Bietungsschritte, bis maximal zu dem von Ihnen festgelegten Höchstgebot, bieten.

Sie haben Interesse, per Internetgebot für eine Immobilie mitzubieten?
Klicken Sie auf das obige Vorschaubild – dort gelangen Sie zum Online-Bieterportal.

4. Persönlich – durch Anwesenheit vor Ort, Abgabe zum Mindestgebot

Sofern Sie sich entschieden haben, auf ein oder mehrere Objekte zu bieten, empfiehlt es sich, im Hinblick auf eine Befreiung von der Bietungssicherheit und einer verlängerten Kaufpreisbelegungsfrist, die ausgefüllte Vereinbarung über die Abgabe des Mindestgebots (PDF, 1,2 MB) kurzfristig an uns zurückzusenden.

Bieten Sie ohne schriftliche Vereinbarung auf der Live-Auktion, ist eine Bietungssicherheit in Höhe von 10 % vom Zuschlagspreis zu leisten. Der Restkaufpreis ist 1 Monat nach Zuschlag zu hinterlegen. Von ausländischen Staatsbürgern ist eine Bietungssicherheit in Höhe von 20 % des Zuschlagspreises zu leisten.