Entwicklungsobjekt mit Villa, Fabrikgebäude und Nebengebäuden

07548 Gera

Heinrich-Heine-Straße 4


€ 249.000,00

€ 600.000,00

D21-02-067


Thüringen. Gera ist mit rd. 93.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Thüringens. Die „Otto-Dix-Stadt“ liegt nahe der A 4, ca. 20 km östlich vom Hermsdorfer Kreuz, an den B 2 / B 7 / B 92 und gehörte einst aufgrund seiner Stoff-/Tuchindustrie zu den reichsten deutschen Städten. Bekannt ist Gera für sein Theater, den barocken Lustgarten („Küchengarten“), den Dahliengarten und die Orangerie. Im Zuge der Bundesgartenschau 2007 entstand der Hofwiesenpark: ein großer zentrumsnaher, attraktiver Stadtpark. Das Objekt befindet sich im Stadtteil Debschwitz, ca. 2 km vom Zentrum entfernt. Die Umgebung ist durch Wohn-/Geschäftshäuser geprägt.